AKTUELLES

Ein Lerngang ins Limesmuseum

Wir, die Klasse F6 waren im Limesmuseum. Die Person, die uns führte, hieß Fr.Gold. Sie hat uns erst alles über die Römer erzählt und wir haben uns ein römisches Reich angeguckt. Die Römer haben in jedem Land fast eine Burg gebaut. Dann sind wir über den Friedhof gelaufen. Dann kam eine kleine Kirche, die Steine sind von der Mauer, die mal da stand (römischen Ursprungs). Wir sind weitergelaufen und dann kam eine große Wiese, da waren überall solche Steine. Das war mal ein Haus.
ES GIBT KEINE WIRKLICHKEIT ALS DIE, DIE WIR IN UNS HABEN. Hermann Hesse
© Hermann Hesse Schule Aalen, Max-Eyth-Straße 30, 73431 Aalen
Das rote war eine Fußbodenheizung. Später haben wir römische Münzen gemacht. Wir durften uns auch verkleiden und die Jungs waren Soldaten. Sie haben einen Helm aufgesetzt, der war sehr schwer. Sie haben auch mit einem Schwert gespielt. Die Mädchen waren Frauen und haben ein Gewand angezogen, die Haare hochgesteckt und da noch einen Blumenkranz draufgesetzt. Sie waren sehr schön. Am Ende haben wir uns noch einen Reiter angeschaut. Es war sehr schön. (Klasse F6)